Neue Wege für Schleswig-Holstein e.V.Neue Wege für Schleswig-Holstein e.V.
 
 

A20-Initiative: Steinburger Kreistag muss die Fehlentscheidung sofort aufheben!

Eine umgehende Befassung des Steinburger Kreistages mit der Entscheidung des Hauptausschusses des Kreises, gegen die Planung des Elbtunnels im Verlauf der A 20 zu klagen, hat die Volksinitiative "A20-sofort!" gefordert. Wie die Vorstandsmitglieder Rainer Bruns, Thies Anhalt und Dietrich Austermann erklärten, mache der Kreis sich mit der Klage lächerlich. Der Kreistag müsse die Verwaltung verpflichten, die Klage zurück zu nehmen: "Unsere Initiative hat gerade im Kreis Steinburg die meisten Unterschriften gesammelt. Die Bevölkerung ist mit überwältigender Mehrheit für den raschen Bau der neuen Autobahn mit Elbquerung. Die Kreisverwaltung hat offensichtlich über die Dimension der Entscheidung nicht nachgedacht. Oder wurde hier der Verwaltung die Feder durch eine kleine Minderheit im Hauptausschuss geführt, die die A 20 von Anfang an ablehnt?"

Das Problem Feuerwehr lässt sich wie bei allen Tunneln im Verwaltungsverfahren lösen. Dieser Widerstand gegen die Planung ist nicht zielführend und dürfte vom Bundesverwaltungsgericht abgeschmettert werden. Man könnte also darüber lachen, wenn hier ein paar Schildbürger nicht eine unheimlich wichtige Infrastrukturentscheidung verzögerten und den Planungsverzögerern im Land nicht ein Alibi böten."

« ZURÜCK